Roll-Mobil

 Mit Klick auf den Button erhalten Sie nähere Informationen zum Roll-Mobil!

Geschichte

Der Verein für das Alter, welcher bereits 1927 mit der Absicht gegründet wurde, an Ort ein Altersheim einzurichten, hat nach etlichen Hürden und Klippen 1969 ein solches erstellt und 1970 in Betrieb genommen. Der Verein für das Alter war bis Ende 2003 der regionalen Sektion der Pro Senectute einverleibt. Mit der Fusion des Regionalverbandes mit der Sektion Bern wurde eine neue Trägerschaft unter dem Namen «Verein für das Alters- und Pflegeheim Amt Schwarzenburg» gegründet. Im Frühjahr 2011 schliesslich wandelte sich die Trägerschaft zur Stiftung und ist so bestens für die kommenden Erfordernisse gerüstet.

Im Jahre 2002 wurde gleichzeitig auch ein umfassendes Erneuerungs- und Erweiterungsprojekt in Angriff genommen, welches mit dem Bezug des neuen Gebäudes Ende 2009 erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Mit dem Bezug der neuen Räumlichkeiten gab sich der Betrieb auch ein neues Erscheinungsbild.

Es wurde eine neue Betreuungsphilosophie und ein modernes Aufgabenverständnis zu Grunde gelegt. Ein neues Logo bzw. Namensgebung unterstreicht diese Neuausrichtung ideal. AR SUNNSYTE Wohnen begleiten pflegen - ein Haus mit Modellcharakter.

Der Ort

Schwarzenburg, 792 m ü.M. mit seinen 7021 Einwohnern (31.12.2016) umfasst nebst dem Hauptort Schwarzenburg mit Albligen, Mamishaus, Lanzenhäusern, Milken und diversen Weilern ein weitläufiges Einzugsgebiet. Mit öffentlichem Verkehr bestens erschlossen und im Dreieck von Bern, Freiburg und Thun ideal gelegen, hat sich Schwarzenburg und Umgebung zu einer attraktiven, beliebten Wohn- und Arbeitsstätte in wunderschönem Erholungsgebiet entwickelt.